Artgerechte Haltung für ALLE PFERDE!

Im Fokus aller unserer Angebote und Dienstleistungen steht unser artgerechtes Haltungskonzept.  Als Verfechter artgerechter Haltung sind wir immer daran orientiert, unsere Haltung bestmöglich zu gestalten und zu optimieren.

Pferde stellen  aufgrund ihrer natürlichen Bedürfnisse als Herdentier, Frischluftler, Dauerfresser und Lauftier besondere und klare Ansprüche an ihre Haltung. Leider wird dieser Faktor oft verkannt oder fehlinterpretiert.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht den Bedürfnissen, der Pferde bestmöglich nachzugehen, ihnen eine Stimme zu geben sowie in allen Lebenslagen zu verteidigen und zu vertreten.

Die Anlage befindet sich in stetiger Weiterentwicklung im Sinne der Pferde. So haben wir in den letzen Jahren viele neue Ideen umsetzen können. Einsteller können über einen Ideenkasten und eine jährliche Umfrage Vorschläge einreichen: Außerdem werden alle Einsteller im einem regelmäßigen Newsletter über die Geschehnisse auf der Anlage informiert.

 

Gern kommen wir mit unserem Workshop- und Seminarangebot auch auf euren Hof oder laden euch zu uns ein!

Alle Pferde sind Herdentiere, Frischlufter und Klimawiderständler!

Auf unserem 11 Hektar großen Gelände, leben unsere Pferde ganzjährig in einer gemischten Herde von derzeit 37 Pferden.  Die Herde besteht aus Pferden verschiedenster Rassen und Nutzungen. Sie leben in einer natürlichen Sozialstruktur, die ihnen Sicherheit und individuelle Beziehungen bietet. Dieser Sozialverband kann nur entstehen wenn die Pferde permanent als "echte" Herde zusammenleben.

Demzufolge sind Pferde die nur tagsüber oder nur im Sommer zusammengestellt werden für uns keine Herde sondern nur eine Gruppe. Die Herde hat ständigen Zugang zu Innen- und Außenflächen und somit Frischluft und Klimaeinflüssen.

Herzstück der Anlage

Herzstück der Anlage ist hierbei die ca. 9000qm große befestige  Paddockfläche mit Laufwegen, Heuraufen, Liegeflächen und mehreren Unterständen, Windschutzwänden sowie einer großen Liegehalle. Die Liegehalle und Unterstände bieten den Pferden guten Witterrungsschutz sowie Ruheplätze mit verschiedenen Einstreuarten (Stroh, Grünkompost, Strohpellets, Sand).

Wichtig bei der Konzeption der Anlage war uns Sackgassen und Engstellen bestmöglich zu vermeiden. Unsere Anlage befindet sich in permanenter Weiterentwicklung.

Lauftiere brauchen freie Bewegung und Ruhezonen!

Die Paddockflächen und Laufwege sind sehr großzuügig angelegt. Die Untergründe sind verschieden befestigt (Matschfrei!).Um auch in der kalten Jahreszeit eine optimale Bodenbeschaffenheit zu bieten, testen wir ständig neue Befistigungsmöglichkeiten. Wichtig ist uns hierbei Ökologie, Pferdegesundheit,Wirtschaftlichkeit und maschinelle Entmistungstechniken zu vereinen.

Auf der Anlage gibt es verschiedene Funktionsbereiche, um auch im Winter viele Bewegungsanreize zu schaffen.  Hierbei sind die Funktionsbereiche Fressen, Saufen, Liegen und Spielen räumlich weitestgehend voneinander getrennt. Auch rangniedrige Pferde haben so viele Möglichkeiten zu fressen und zu ruhen.

Auf unseren großzügigen Koppeln können die Pferde auch im Sommer, ihren natürlichen Bedürfnissen 24h nachkommen. Dabei führt ein ca. 3 km langer Weidetrail (Rundweg) um das gesamte Areal. Dieser Trail bietet den Pferden die Möglichkeit selbstständig die verschiedenen Funktionbereiche der Anlage zu nutzen. Sie haben freien Zugang zu unseren wechselnden Weiden sowie zu allen anderen Funktionsbereichen.

So bewegen sich die Pferde selbstständig und frei in ihrer natürlichen Haltung. Auch Studien zeigen, dass Erkrankungen des Bewegungsapparates von Pferden, aufgrund mangelnder ruhiger Bewegung, auf Platz zwei der Todesursachen stehen.

Dauerfressen ist Gesunderhaltung!

Als Dauerfresser steht unseren Pferden 24h qualitativ hochwertiges RHeu oder rohfaserreiches Gras zur freien Verfügung. Heu wird über große, überdachte Heuraufen gefüttert. Im Sommer verteilen wir das Heu auch gern auf dem Trail und den Koppeln, um die natürliche Wanderung der Pferde zu simulieren. So kann das Bedürfnis des Dauerfressens über Heu und die Weide bestmöglich erfüllt werden und fütterungsbedingten Erkrankungen vorgebeugt werden. Viele Studien zeigen, dass Pferde aufgrund ihres sehr kleinen Magens und der Physiologie ihres gesamten Verdauungsapparates, darauf angewiesen sind immer freien Zugang zu qualitativ hochwertigem Raufutter zu haben.

Spielen, Knabbern, Wälzen...

Außerdem befinden sich im Paddockbereich noch weitere Spielereien wie z.B. Knabberhölzer, Lecksteine, zwei große Sandkästen/Relaxplätze, Unterstände und Kletterhügel. Auf den Koppeln haben wir eine zusätzlich eine Wasserfurt angelegt. 

Bei Selbstbestimmten Tagesablauf wie in unserer Aktivhaltung verbringen Pferde laut Studien  ca. 10% des Tages mit solchen Aktivitäten.

Gesundes Reiten unter freiem Himmel!

Inmitten der Anlage und angrenzend an den Trail und Paddockbereich, befindet sich unser schöner Swinggroundplatz, der für Einsteller, Externe und unser Reitcoaching genutzt wird.

Dieser 20mx60m große Allwetter-Reitplatz ist bei allen Wetterlagen bereitbar und zudem staubfrei und sehr gelenksschonend. Auf dem Reitplatz haben wir auch mobiles Flutlicht.